Zweifellos erfolgreichste Abteilung des TuS Wiebelskirchen ist die 1956 gegründete Badmintonabteilung. Zu ihr gehören mehr als 200 Mitglieder; etwa die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Trainingsgruppen bestehen für Kinder ab 6 Jahren, für Schüler und Jugendliche sowie für den Leistungs- und Hobbysport. Die Badmintonabteilung des TuS spielte von 1971 bis 2007 ohne Unterbrechung 36 Jahre in der 1. Bundesliga. Zweimal, 1991 und 1992, war der TuS Wiebelskirchen Deutscher Mannschaftsmeister; fünfmal Deutscher Vizemeister und stand dreimal im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister. Aktuell spielt die 1. Mannschaft in der Regionalliga Mitte (3. Liga) und erreichte dort in der Saison 2014/15 die Meisterschaft. Zielsetzung bleibt eine Rückkehr in die Bundesliga. An Einzelerfolgen stehen 1101 Meisterschaften zu Buche. Herausragend dabei 90 Deutsche Meistertitel, davon 50 im Nachwuchsbereich. 292-mal wurden Spielerinnen und Spieler der Abteilung südwestdeutscher Meister/in und auch hier wurden 119 Titel im Nachwuchsbereich errungen. 719 Saarlandmeistertitel gingen bisher nach Wiebelskirchen, wobei die Schüler und Jugendlichen mit 240 Titeln sehr erfolgreich waren. Es ist und bleibt das Ziel der Badmintonabteilung als "große Familie" alle Bereiche des Sports vom Leistungssport über die Nachwuchsarbeit bis hin zum Breiten- Freizeit- und Seniorensport abzudecken, was durch die folgenden Veranstaltungen gut zu erkennen ist.