Mit kleiner Verspätung fand in diesem Jahr wieder das allseits beliebte Schleifchenturnier statt. Insgesamt 43 Teilnehmer, bestehend aus aktiven Mannschaftsspielern und Hobbyspielern, genossen am letzten Freitagabend die tolle und ausgelassene Stimmung in der Wiebelskircher Ohlenbachhalle. Sogar über ein paar Zuschauer konnte man sich freuen. Bei gutem Essen und kühlen Getränken spielte immer eine Paarung aus Hobbyspieler und aktivem Mannschaftsspieler gegen ein ebenso aufgestelltes Doppel. Nach fünf Runden und ausreichend vielen Pausen sich zu stärkten ging Elias Luberto als Sieger aus dem ersten Teil des Turniers hervor und konnte sich somit auf dem Wanderpokal des Schleifchenturniers verewigen. Der zweite Teil des Turniers ist traditionell der Massenrundlauf, bei dem alle Teilnehmer auf einem Feld das beliebte Spiel „Rundlauf“ spielen. Hier konnte sich Mike Vallenthini auf eindrucksvolle Weise gegen die restlichen Teilnehmer durchsetzen. Nachdem die beiden Sieger ermittelt waren, machte man sich mit genug Verpflegung im Gepäck etwas frisch und besuchte dann noch gemeinschaftlich das Dorffest in Wiebelskirchen. Somit fand das diesjährige Schleifchenturnier für manchen erst ein spätes Ende.

 

Großen Dank an die Organisatoren Laura Lang und Patric Freitag, welche der Badmintonabteilung mal wieder einen Abend in guter Gemeinschaft und mit viel Spaß ermöglicht haben. Wir freuen uns bereits auf das nächste Schleifchenturnier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok