Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften vom 26.-28. Mai 2017 in Solingen mit rund 600 Teilnehmern wurde Ronald Huber vom Zweitbundesligisten TuS Wiebelskirchen Deutscher Vizemeister im Einzel und erreichte mit seinem Partner Henning Zansen aus Niedersachsen Platz 5 im Doppel der jüngsten Altersklasse O35.  Arno Schley stand in der Altersklasse O65 mit Platz 3 im Doppel zusammen mit Hans-Werner Schmitz (Hessen) und Platz 3 im Mixed mit Brigitte Prax (Rheinland) gleich zwei Mal auf dem Siegerpodest.

Ina Klemm wurde mit Heike Voigt (Rheinland) in der Altersklasse O40 ebenfalls 3 im Doppel und belegte gemeinsam mit Patric Freitag vom TuS Platz 5 im Mixed. Patric Freitag wurde auch im Doppel mit Alexander Roh (TV Mainz) Fünfter. Sigrid Bleymehl-Schley erreichte mit ihrer Partnerin Manuela Ritter (Thüringen) ebenfalls Platz 5 im Doppel der Altersklasse O50.

 

Qualifiziert hatten sich die TuS-Spieler mit ihren Erfolgen bei den Südwestdeutschen Meisterschaften Anfang April im hessischen Ginsheim-Gustavsburg

. Hier wurde Ina Klemm dreifache Südwest-Vizemeisterin der O40 im Einzel, Doppel und Mixed.

Patric Freitag wurde Vizemeister im Doppel und Mixed und erreichte Platz 3 im Einzel O40.

Sigrid Bleymehl-Schley wurde Vizemeisterin im Einzel O55 und auch Vizemeisterin im Doppel O50. Arno Schley wurde in der Altersklasse O65 ebenfalls zweifacher Vizemeister im Einzel und im Mixed.

 

 

Mit ihren Erfolgen bei den Saarlandmeisterschaften Anfang des Jahres in Überherrn – hier gab es drei Landesmeistertitel für Patric Freitag im Einzel, Doppel und Mixed, je zwei Titel für Ina Klemm, Sigrid Bleymehl-Schley und Arno Schley jeweils im Doppel und Mixed und je einen Titel für Ronald Huber (Doppel), Marina Lerner (Doppel) und Dieter Eichhorn (Doppel) – hatten sich die erfolgreichen TuS-Akteure wiederum für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert.