Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften vom 11.-13. Mai 2018 in Völklingen mit rund 550 Teilnehmern wurde Ronald Huber vom TuS Wiebelskirchen wie im Vorjahr in der Altersklase O35 Deutscher Vizemeister im Einzel. Im Finale musste er sich erst im Entscheidungssatz Hendrik Westermeyer vom BC Hohenlimburg (2. Bundesliga-Nord) geschlagen geben.

In der Altersklasse O35 belegte Sigrid Bleymehl-Schley sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Angelika Lang (Thüringen) den dritten Platz. Im Einzel unterlag sie im Halbfinale der späteren Siegerin Ilona Kienitz (BSV Greifswald) erst im Entscheidungssatz.  Auch im Doppelhalbfinale gegen die vielfachen Deutschen Meister Heidi Bender/Maren Schröder leisteten Bleymehl-Schley/Lang bei der 17:21; 19:21-Niederlage heftige Gegenwehr.

In der Altersklasse O40 verpasste Ina Klemm mit ihrer Partnerin Heike Voigt (BC Betzdorf) einen Podestplatz bei der 22:20-Niederlage im entscheidenden dritten Satz denkbar knapp und erreichte somit Platz 5.

In der Altersklasse O65 gelang Arno Schley mit Karl-Heinz Zwiebler (1. BC Beuel) Platz 5 im Doppel. Pech hatten Arno Schley/Brigitte Prax (SV Unkel) als sie gleich im ersten Spiel im Mixed auf die späteren Deutschen Meister Wolfgang Sonnabend/Ilona Frahm trafen und diesen den einzigen Satzverlust im gesamten Turnierverlauf beibrachten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok