Neunkirchen, 14. Januar 2019

 

                                                                                                          TuS Wiebelskirchen, Abt. Badminton

 

                                                                                                          Arno Schley, Ehrenvorsitzender

 

                             

 

PRESSEMITTEILUNG

 

 

 

TuS Wiebelskirchens knappe Niederlage beim Meister

 

 

 

Zum Auftakt der Rückrunde in der Regionalliga-Mitte trat der TuS Wiebelskirchen beim amtierenden Meister der Liga, BC Bischmisheim 3, an. Leider musste man dabei auf die kurzfristig ausgefallenen Stammkräfte Laura Lang (Verletzung) und Ronald Huber (Beruf) verzichten. Der Ausfall von Laura konnte dank der starken Wiebelskircher Damen Myriam Have und Stefka Hargiono, welche alle ihre Spiele gewannen, gut verkraftet werden. Hingegen machte sich das Fehlen von Ron Huber bei den Herren stark bemerkbar, wurden doch alle Herreneinzel und Herrendoppel verloren.

 

Die Bischmisheimer hatten nach der am „grünen Tisch“ verlorenen Vorrundenbegegnung sogar das Wiebelskircher Urgestein Marcel Reuter aufgeboten, welcher ansonsten fast ausschließlich in der 2. Bundesliga beim BCB spielt. Marcel Reuter gewann sowohl sein Doppel als auch in einem spannenden Dreisatzmatch der Ex-Nationalspieler gegen Hannes Käsbauer das erste Einzel.

 

Beim TuS überzeugten vor allem Myriam Have und Stefka Hargiono. Myriam mit klarem Einzelerfolg.  Beide zusammen siegten ebenso deutlich im Damendoppel. Und schließlich gewann Stefka an der Seite von Mike Vallenthini nach äußerst spannendem Spielverlauf auch noch das Mixed. Der erst 16-jährige Kevin Hargiono zeigte im dritten Einzel sein großes Talent, musste aber dem Kräfteverschleiß Tribut zollen und sich im Entscheidungssatz geschlagen geben.

 

Fazit: Gegenüber der hohen Hinspielniederlage zeigte sich der TuS deutlich verbessert und hofft am kommenden Wochenende gegen OTG Gera, Samstag, 19.01.19, 14.00 Uhr, und 1. BV Maintal, Sonntag, 20.01.19, 14.00 Uhr, in kompletter Besetzung auf Heimspielerfolge. Das Hinspiel in Gera, aktuell auf Platz 2 der Regionalliga, hatte der TuS ohne seine Nummer 1 und 2, Hannes Käsbauer und Ronald Huber, mit 6:2 verloren. Bei der 5:3 Niederlage beim derzeit punktgleichen Tabellenfünften aus Maintal fehlte Hannes Käsbauer.  

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen (in der Reihenfolge der Spiele):

 

 

 

 

 

Sonntag, 13. Januar 2019: 1. BC Bischmisheim 3 - TuS Wiebelskirchen 5:3; 11:8; 344:311

 

1. Herrendoppel:    Alen Roj/Julian Lohau - Mike Vallenthini/Eric Solagna 21:17; 21:12

 

Damendoppel:       Alisa Rebmann/Aileen Krein – Stefka Hargiono/Myriam Have  13:21; 12:21

 

2. Herrendoppel:   Marcel Reuter/Matthias Petry – Hannes Käsbauer/Kevin Hargiono 21: 16; 21:10

 

1. Herreneinzel:     Marcel Reuter - Hannes Käsbauer 17:21; 21:5; 21:14

 

Dameneinzel:        Alisa Rebmann - Myriam Have  11:21; 9:21

 

2. Herreneinzel:     Jonas Scheller - Eric Solagna 21:12; 21:18

 

3. Herreneinzel:     Felix Kruchten - Kevin Hargiono 16:21; 21:10; 21:8

 

Mixed:                   Julian Lohau/Aileen Krein - Mike Vallenthini/Stefka Hargiono 14:21; 22:20; 20:22

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok