Neunkirchen, 20. März 2019

 

                                                                                                          TuS Wiebelskirchen, Abt. Badminton

 

                                                                                                          Arno Schley, Ehrenvorsitzender

 

                             

 

PRESSEMITTEILUNG

 

 

 

TuS zum Saisonabschluss zu Hause gegen die Spitzenteams

 

 

 

Zum Abschluss der Saison 2018/19 empfängt der TuS Wiebelskirchen in der Regionalliga-Mitte am Samstag um 14.00 Uhr das ohne Punktverlust bereits als Aufsteiger in die 2. Bundesliga feststehende Team des TV Hofheim aus Hessen und am Sonntag, um 10.00 Uhr den Tabellenzweiten BC Remagen aus dem Rheinland.

 

Vor diesem Doppelspieltag ist der TuS Dritter punktgleich mit BC Bischmisheim 3 und OTG Gera. Diesen dritten Platz will man verteidigen. In der Hinrunde hatte der TuS in Hofheim mit 6:2 verloren und in Remagen ein 4:4 erreicht. In beiden Begegnungen musste man damals auf die Nr. 1, Spielertrainer Hannes Käsbauer, verzichten.

 

Da Käsbauer am Wochenende wieder dabei sein wird ist die Hoffnung auf Punktgewinne gegen die beiden aktuellen Spitzenteams der Liga realistisch. Allerdings gibt es Fragezeichen bezüglich des Einsatzes von Ronald Huber am Samstag (berufliche Gründe) und auf Stefka Hargiono muss man wohl verzichten.

 

So rücken neben den Stammspielern Hannes Käsbauer, Ronald Huber, Mike Vallenthini, Eric Solagna, Kevin Hargiono, Myriam Have und Mannschaftsführerin Laura Lang auch die Eigengewächse Meike Maus und Luca Luberto ins Aufgebot.

 

Der Saisonabschluss verspricht also nochmals tollen Badmintonsport in der Ohlenbachhalle. Die Einheimischen hoffen dabei natürlich auf zahlreiche Zuschauerunterstützung.    

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok